“Gott sei Dank, es ist Freitag.” Dieses Zitat hört man immer und immer wieder, wenn man mit Menschen in Kontakt kommt und ihnen zuhört. Auf der Strasse, im Geschäft, in der Schule oder wo auch immer. Denk mal nach, warum sagen diese Leute “endlich wieder Freitag – das Weekend kann kommen!”. Die Woche hat doch sieben Tage und nicht nur zwei! Irgendetwas stimmt doch hier nicht! Und genau das ist der Punkt und das Problem, dessen sich viele Leute nicht bewusst sind. Sie hassen es, jede Minute davon fünf Tage in der Woche zu überstehen, damit sie ein zweitägiges Wochenende verbringen können. Sie leben ihr Leben nur zu knapp 30 Prozent und das meistens nur am Wochenende. Und was ist mit den restlichen 70 Prozent?

Für uns hört sich dieser Zustand ein wenig verrückt an. Das Resultat, Unzufriedenheit, Depressionen, Phobien jeglicher Art, Frust, Langeweile, Unsicherheit, Hass, usw. Und das Hauptproblem ist meisten die Denkweise dieser Leute, sie limitieren sich selber, schränken sich ein, glauben nicht an sich und haben immer eine Ausrede am Start, sie seien nicht verantwortlich und schieben die Schuld auf andere Menschen ab und verbreiten negative Vibes. Mit diesem Mindset machst du dich selber innert kürzester Zeit kaputt!

Wir wollen dir zeigen, dass es auch anders geht. Denn dieser Zustand hast du nicht verdient und ist auch nicht die Realität. Stell dir mal vor, dass du statt 30 Prozent zu 100 Prozent lebst, das heisst, die ganze Woche lang, 7 Tage am Stück Vollgas geben und es zudem noch Spass macht. Wenn du in den Ferien bist aber eigentlich lieber arbeiten möchtest. Wenn du dieses Gefühl hast, dann hast du es geschafft, dann hast du den Zweck vom Leben verstanden! Das muss das Ziel sein! Wenn du nicht mal mehr weisst, dass du am Arbeiten bist, weil das was du tust, dir einfach unglaublich Spass macht. Und bestimmt kommen dann immer wieder Leute zu dir und sagen, warum arbeitest du soviel, du bist immer unterwegs und beschäftigt und nimmst dir keine Zeit…Und genau diese Leute verstehen es immer noch nicht und haben es leider nicht begriffen, weil sie selber ihr Leben nicht zu 100 Prozent leben und nicht im Griff haben, sondern nur rumalbern und sich über diese Leute beschweren, die Fun haben, bei dem was tun.

Aber was braucht es dazu, sein Leben so zu leben, dass es 100 Prozent Spass macht. Man muss an sich glauben, das alles möglich, was man sich vorstellt. Man muss innerlich brennen wie eine Zündkerze…Auch wenn andere sagen, du schaffst das nicht, dann musst nicht zuhören und dir selber immer wieder sagen, ich schaffe das, egal was kommt, egal, wer und was mir alles im Wege steht, ich packe das. Weiter und immer weiter machen, das ist die Devise. Du musst dich fragen, wie möchtest du anderen Menschen helfen, wie willst du sie inspirieren, in dem was du tust? Finde heraus, was du gut kannst und wo du deine Qualitäten optimal zur Geltung bringen kannst. Und das erreichst du mit einem offenen Mindset, offen sein, neues auszuprobieren, dann kommst du garantiert auf die richtige Spur in deinem Leben. Und wann fängst du damit an. JETZT, nicht morgen oder übermorgen, JETZT!

Bist du interessiert an Persönlichkeitsentwicklung und möchtest mehr zum Thema w1nner-Mentalität erfahren? Dann sichere dir jetzt dein Ticket für das kommende Coaching Symposium vom 1. November 2019 in Zürich! Gemeinsam mit unseren hochkarätigen Speakern gehen wir der spannungsgeladenen Frage nach, ob man eine w1nner-Mentalität aufbauen kann. Sichere dir mit dem Promocode SMAK zusätzliche 20% Rabatt. Hier gibt es weitere Informationen.