mentales-training-für-golfspieler

Wenn es offensichtlich ist, dass du dein gestecktes Ziel nicht erreichst, dann gibt es zwei Möglichkeiten für den nächsten Schritt! Entweder du änderst dein Ziel oder du passt es nicht an. Kennst du diese Momente? Welche Entscheidung ist besser? In solchen Situationen ist unser Ratschlag an dich: Ändere nicht dein Ziel, sondern passe deine Handlungsschritte, sprich deine Zwischenziele bis zum Ziel an. Wenn du nämlich dein Ziel veränderst, dann ist das ein Zeichen dafür, dass du nicht bereit bist, zu kämpfen und aus deiner Komfortzone zu gehen! So ticken nicht Gewinner. Gewinner suchen nie den Weg des geringsten Widerstandes. Sie wollen kämpfen bis zum Ende für ihrer Ziele, Träume oder Visionen, weil sie wissen, dass es sie stärker macht. Sie sind bereit die extra Meile zu machen!

Aber warum müssen wir unsere Ziele hoch genug setzen, wenn wir besser werden wollen? Dies ist ganz einfach zu beantworten. Wenn wir unsere Ziele zu niedrig stecken, müssen wir nicht kämpfen, um sie zu erreichen. Es gibt keine Stolpersteine, keine Hürden, keine Herausforderungen auf dem Weg, die wir zu bewältigen haben. Wir haben Angst, beim Scheitern gesehen zu werden. Es kommen vermehrt Selbstzweifel auf und wir hören auf, uns hohe Ziele zu setzen. Das Resultat, wir werden nicht besser und drehen uns im Kreis oder vielleicht in einer Abwärtsspirale.
Willst du ein w1nner sein, setze deine Ziele hoch genug! Mache deine extra Meile und du wirst unaufhaltbar sein! Und wenn du das immer wieder machst, wird es zu deiner Gewohnheit. Sprich, du machst es immer und immer wieder. Eine Grundvoraussetzung, die w1nner-Persönlichkeiten auszeichnet. Wenn du ein Ziel gesetzt hast in deinem Leben, lasse dich von niemanden abhalten es zu erreichen. Unternehme alles dafür, deine Benchmark zu erzielen.

Und falls du dein Ziel mal verfehlst, mache nicht diesen fatalen Fehler. Dir einzureden, du bist nicht genug. In diesen Situationen ist es von grösster Bedeutung, nicht das Verfehlen deines Ziels im Kopf zu behalten, sondern blicke zurück, und schaue den gemachten Weg zum Ziel als dein Erfolg an. Weil das Ziel ist wie ein Zustand in der Zukunft, ein Resultat. Aber der Weg dorthin ist das was uns stärker macht. Jetzt bist du gewappnet für die nächste Challenge.
Hast du Fragen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung oder interessierst du dich für eine Ausbildung. Unsere Bildungsberater können dir gerne weiterhelfen und deinen Masterplan schmieden.

Anfrage für eine persönliche Bildungsberatung.

Alle Kurse findest du hier.

Einen speziellen Anlass, den du im nächsten Jahr nicht verpassen darfst ist das 6. Symposium Mentales Training am 27. März 2020 in Zürich. Zusammen mit Topspeakern tauchen wir in das Thema: “Mache deine extra Meile!” ein. Hier gibt es weitere Informationen. Mit dem Code “SMAK” sparst du zusätzlich 20% auf deine Tickets.